Schlagwort-Archive: Teamwork

How to Successfully Manage Teams

Managing a team is a rewarding task that offers unique benefits and challenges. What follows are six ways to ensure you are successful at managing any kind of team.

Careful Selection

If possible, screen candidates based on a fair and standard format. This could be an entrance interview with basic questions about motivation, work styles and core competencies. Even if there are no choices, an initial interview with existing team members will allow everyone to understand preferences and backgrounds, which will help new team members better fit in and adapt to the subculture.

Proper Training

Some leaders have unrealistic expectations about employee performance and learning capacity. This means they expect employees to instantly become proficient with complex tasks and technologies that may take weeks to master. Regardless of competency, employees must be given time to process information and ask questions. This is a great way to introduce new ideas and to challenge existing, inefficient processes.

Team leaders can continue their professional development by getting an advanced degree, like a master’s degree that pertains to their career field. No matter what your field, a master’s degree can help you gain the necessary leadership experience to make a difference.

Learn Project Management

Every supervisor and team leader should be familiar with the basic principles of project management. However, they must also be prepared to train and help team members master these project management techniques and systems. One good solution is to use popular project management software. This will help team leaders better manage assignments and scheduling, as well as increase productivity and accountability.

Empower Employees

Employees need to be empowered to perform their jobs without direct supervision. This will reduce the supervisors’ work load, but can only occur when there are formal procedures and parameters that guide employees through the decision making process. Avoid micromanaging and setting up employees to fail through setting unrealistic standards.

Set Goals

Some team leaders only focus on daily operations, so they lose focus on the big picture. This can be remedied through quarterly goals collectively created by team members. These goals should be reviewed during every meeting  to realign focus and energy. Be sure to offer team members rewards for reaching the goals.

Set an Open Door Policy

New employees naturally make more mistakes if they are uncomfortable asking questions or for feedback. Team leaders can continue their professional development by getting a degree like a Master’s of Civil Engineering. No matter what your field, a master’s degree can help you gain the necessary leadership experience to make a difference.

Finally, build a team subculture that welcomes change and innovation. If you want your team to be successful, you need to take steps to better yourself and improve your skills too. These tips can help you be a more effective leader.

6 Tips to Successfully Manage Teams

Gemeinsam erfolgreich: Charaktere, die jedes Team braucht

Quelle: https://editionf.com/Gemeinsam-erfolgreich-5-Charaktere-die-jedes-Team-braucht

Erfolg ist immer eine Teamleistung. Und ein solches Team zusammenzustellen, ist gar nicht so einfach. Aber es gibt Charaktere, die tun wirklich jedem Unternehmen gut – vor allem im Zusammenspiel. Das sind sie.

Das Team, das gewinnt

„Never change a winnig team“, wie es so schön heißt. Aber, wie stellt man ein solches Team überhaupt zusammen? Nun, wer ein stabiles Team haben will, das sich gegenseitig stützt und zeitgleich voranbringt, der braucht bei der Einstellung ein wenig Fingerspitzengefühl. Welche Eigenschaften brauchen wir noch? Welche Hard und Soft Skills tun uns gut? Wie findet sich ein Zusammenspiel, das wirklich ein fruchtbares Ergebnis zur Folge hat. Und vor allem: Wie findet sich ein Team zusammen, in dem sich alle wohlfühlen? Denn, wie wichtig das ist, beantwortet sich damit, wie viel Zeit wir mit diesen Menschen verbringen: Sehr viel.

All das ist sicherlich zu weiten Teilen nur individuell zu beantworten – und doch gibt es ein paar Eigenschaften und Fähigkeiten, die jedem Team gut tun. Gwen Moran hat für Fast Company die fünf Charaktere aufgelistet, die jeder Chef unter sich scharen sollte. Das haben wir uns natürlich mal genauer angesehen! Erkennt ihr euch und eure Kollegen wieder, oder besteht hier noch Einstellungsbedarf?

Diese „Fantastic Five“ braucht es für Zusammenhalt und Produktivität

1. Das Medium

Es gibt diese Menschen, die schnell die Fähigkeit haben, den größeren Zusammenhang der Dinge zu verstehen und so auch wissen, welche Menschen es für die Umsetzung braucht. Sie sammeln Informationen und wägen dann erst einmal ab, bevor sie den nächsten Schritt tun. Sie selbst sind dabei gerne Teil des Geschehens, aber neigen auch dazu introvertiert zu sein und die Szenerie erst einmal zu beobachten, um sie für sich einzuordnen. Sie lieben es, andere zusammenzubringen und sind empathisch – und genau diese Sensibilität verleiht ihnen die Fähigkeit, die Bedürfnisse des Teams und die Notwendigkeiten für das Lösen einer Aufgabe auszuloten. Diese Menschen können andere motivieren und sind wichtig für den Zusammenhalt im Team.

2. Der Innovator

Der oder die Innovatorin ist stets auf der Suche nach neuen Lösungsansätzen – und deshalb eine wichtige, weil kreative Persönlichkeit, die es braucht, wenn man mal feststeckt, weil die üblichen Muster nicht anwendbar sind. Sie haben meist einen neuen Blickwinkel parat und haben ebenso den Anspruch, bereits erprobte Lösungswege zu verbessern und effizienter zu gestalten. Sie sind also die, die den Weg für neues bereiten und frischen Wind in bereits Vorhandenes bringen.

3. Der Fürsprecher

Wir alle brauchen gelegentlich jemand, der uns den Rücken stärkt. Der oder die Fürsprecherin kann für sich selbst einstehen – aber eben auch für andere. Und das tun sie auch, wenn sie denken, sie oder ihr Gegenüber haben etwas verdient, was sie nicht bekommen, oder aber brauchen Gehör, für etwas, das für das Gefüge wichtig ist. Sie haben stets einen guten Blick für die Vorgänge im Unternehmen und vor allem auf das, was im eigenen Team vor sich geht und helfen dann dabei, dass eine Situation geschaffen wird, in der jeder sein Potential ausleben kann. Und genau das macht sie so wichtig für das Weiterkommen des Einzelnen und damit auch des Unternehmens.

4. Der Brückenbauer

Der oder die Brückenbauerin sind wichtige Menschen, wenn es um den Ausbau von Netzwerken geht. Sie haben viele Informationen, wissen, wo sie neue bekommen und können diese in entsprechende Richtung weiterleiten – oder aber die betreffenden Personen gleich zusammenbringen. Sie haben die Fähigkeit, Situationen schnell zu durchdenken und erkennen, wer oder was nun Hilfe leisten könnte. So sind sie nicht nur ideal, um Teammitglieder zu unterstützen, sondern schaffen mit ihrem Netzwerk auch einen idealen Boden für die großen Aufgaben innerhalb des Unternehmens.

5. Der Pionier

Wenn neue Ideen hermüssen, dann braucht es einen Pionier oder eine Pionierin. Pioniere schauen in der Regel vor und nicht zurück, sie sehen das, was vor ihnen liegt – oder auch, was vor ihnen liegen könnte und finden Lösungen um dorthin zukommen. Sie haben die Fähigkeit, Probleme differenziert zu betrachten, sie in ihre Einzelteile zu zerlegen und sie dann so zusammenzusetzen, dass ein Lösungsweg sichtbar wird. Aber ebenso können sie auch das Große und Ganze betrachten, statt sich im Kleinteiligen zu verlieren  – und machen sich dann auch an die Umsetzung, statt lange zu diskutieren. Eben das macht sie so wertvoll, um die täglichen Herausforderungen zu bewältigen.“